Rahmenhöhe

/Rahmenhöhe
Rahmenhöhe 2019-03-15T22:39:30+02:00

DIE ERSTE GRÖSSE

Rahmenhöhe und Sitzhöhe

Die wichtigste Größe bei er Auswahl eines Fahrrades ist die Rahmenhöhe (RH). Da fast alle Erwachsenenfahrräder mit unterschiedlichen Rahmenhöhe angeboten werden ist deren Bestimmung von grundsätzlicher Bedeutung. Die Rahmenhöhe basiert dabei auf der deutschen Messweise und bezeichnet den Abstand von der Oberkante des Sattelrohres bis zur Mitte des Tretlagergehäuses.

Die richtige Rahmenhöhe wird am effektivsten über die Ermittlung der Schrittlänge (Schritthöhe) berechnet. Dazu benötigen Sie einen Zollstock und eine Wasserwaage. Haben Sie keine Wasserwaage zur Hand, können sie alternativ auch ein dickes Buch verwenden.

Stellen Sie sich ohne Schuhe und Hose mit dem Rücken an eine Wand und ziehen Sie Wasserwaage oder Buch möglichst waagerecht zwischen den Beinen nach oben. Messen Sie nun mit dem Zollstock vom Boden bis zur Oberkante der Wasserwaage bzw. des Buches. Der Wert, den Sie nun ermittelt haben, ist Ihre Schrittlänge oder Schritthöhe.

Wichtig: Liegt der theoretische Wert für die RH zwischen zwei Größen, gilt folgende Faustregel: Bei sportlicher Fahrweise ist eher die kleinere bei tourenorientierter Fahrweise eher die nächst größere Rahmenhöhe zu wählen

RH_Rahmenhoehe_Berechn

Rahmenhöhe für Rennräder/Singlespeeds/Fitnessbikes

Für Rennräder und Fitnessbikes wird zur Bestimmung der Rahmenhöhe die Schritthöhe mit 0,665 multipliziert. Beim Triathlonrahmen ist die Rahmenhöhe ca. 3,5 – 5 cm niedriger.!

RH Fullsuspension Mountainbikes

Die Schritthöhe bei einem Fullsuspension Mountainbike wird mit 0,225 multipliziert und damit ergibt sich der theoretische Wert der Rahmenhöhe in Zoll. Ein Zoll entspricht 2,54 cm.

Wichtig: Die RH für 26 und 29 Zoll MTB werden nach der gleichen Formel berechnet.

 

Hardtail-Mountainbikes / 29 Zoll MTB

Die Schritthöhe bei einem Mountainbike Hardtail wird mit 0,226 multipliziert und somit ergibt sich der theoretische Wert der Rahmenhöhe in Zoll. Ein Zoll entspricht 2,54 cm. Wichtig: Die RH für 26 und 29 Zoll MTB werden nach der gleichen Formel berechnet.

Trekkingrad/Reiserad/Crossrad/Cityrad

Die Schritthöhe bei einem Trekking- , Reise- , Cross und Cityrad wird mit 0,66 multipliziert, hier ergibt sich der theoretische Wert der Rahmenhöhe in cm. Wird die Schritthöhe mit dem Faktor 0,259 multipliziert, ergibt sich die theoretische Rahmenhöhe in Zoll. Ein Zoll entspricht 2,54 cm.

Kinderfahrräder

Kinderräder werden nicht nach der Schritthöhe sondern nach der Körpergröße des Kindes bestimmt. Außerdem werden Kinderräder nicht nach der Rahmenhöhen in cm, sondern nach der der Größe der Laufräder in Zoll unterteilt.

RH_Rahmenhoehe_Tabelle

Sitzhöhe

Neben der Rahmenhöhe ist die Sitzhöhe von herausragender, praktischer Bedeutung. Zu deren Bestimmung setzen Sie sich mit Schuhen auf den Sattel. Dabei sollten Sie auf eine gerade Beckenposition achten. Dann stellen Sie sich mit der Ferse auf das Pedal. Bei der perfekten Sitzhöhe erreicht die Ferse bei gestrecktem gerade so das Pedal

Die zweite Möglichkeit zur Bestimmung der Sitzhöhe: Multiplizieren Sie die Schrittlänge mit 0,88. So erhalten Sie den Abstand von Satteloberkante bis Mitte Tretlagerachse.