STROMER ST1 / ST2: MEHR PEDELEC GEHT NICHT

//STROMER ST1 / ST2: MEHR PEDELEC GEHT NICHT

STROMER ST1 / ST2: MEHR PEDELEC GEHT NICHT

Die Schweizer bauen keine Autos, sie bauen etwas Besseres: Hervorragende Fahrräder und vor allem die weltweit besten E-Bikes. So sieht das die Fahrradmanufaktur Stromer, und belegt das mit ihren beiden Modellen ST1 und ST2. Jeder, der auf einem „Stromer“ einige Runden gedreht oder einen langen und steilen Berg erklommen hat, wird diese Aussage bestätigen. Punkten können die beiden Bikes vor allem als Speed-Pedelecs mit 500 Watt Leistung und Motorunterstüzung bis 45 km/h. Überzeugen können ST1 und ST2 aber auch durch ihr eigenständiges, dynamisches Design. Innovative Technik und ansprechendes Design – beides können Sie bei VELOXDREAM „am Objekt“ begutachten.

Stromer ST1 / ST2: Mehr Pedelic geht nicht

ST1: Einstieg in die E-Bike –Oberklasse

Der Stromer ST1 ist mit einem bürstenlosen Gleichstrommotor in der Hinterradnabe ausgestattet, der durch den Akku mit Strom versorgt wird. Die Motorleistung des ST1 ist in drei Ausführungen verfügbar: Mountain 25, der ein sanftes und starkes Fahrverhalten mit ökonomischem Energieverbrauch leistet; Mountain 33, der die Anforderungen von Fahrten mit erhöhtem Drehmoment, inkl. Klettern oder als Lastenanhänger, erfüllt und Power 48, der die Höchstgeschwindigkeit des ST1 von 45 km/h ermöglicht und mit dem sich demnach praktisch jede Topographie bewältigen lässt.

Der Li-Ion Akku Powermodul ist vollständig im Unterrohr integriert und lässt sich leicht per Knopfdruck auswechseln. Rekuperation erhöht die Reichweite bei gleichzeitig maximaler Akkuleistung. Der getriebelose 500-Watt-Motor liefert effizienten und geräuschlosen Fahrspass. Vier auswählbare Leistungmodi stehen auf Knopfdruck bereit. Das digitale Stromer Interface lässt sich in puncto Benutzereinstellungen und Fahrcharakteristika komplett auf die Bedürfnisse des Fahrers anpassen.

Ein ST 1 Stromer lässt sich individuell konfigurieren:
Drei Farben (rot, schwarz, weiß), zwei Rahmenformen in unterschiedlicher Größe, zwei Akkuus, eine starre Carbon- und unterschiedliche Federgabeln sowie verschiedenene Schaltungskomponenten stehen unter anderem zur Auswahl. So findet jeder den Stromer, der exakt seinen Anforderungen entspricht. ST2:

Innerörtlich schneller als ein Auto

Der neue und kompaktere SYNO Drive Motor des ST2 bietet eine Leistung von 500 W, ein Unterstützung bis 45 km/h und ein gewaltiges Drehmoment von 35 Nm. Mit einer Reichweite von bis zu 150 km sorgt der neue Li-Ion Akku des ST2 dafür, dass Sie mit dem ST2 in einer eigenen Liga fahren. Der 48-Volt-Akku verfügt über ein Energiepotential von 814 Wh.

Die Zukunftsorientierung des ST2 zeigt sich vor allem an „Omni“ einer integrierten Internetplattform, die eine Verbindung zwischen der digitalen Welt des Stromers und der realen Welt des Fahrers. Omni ermöglicht die Kommunikation mit dem Bike, um aus der Ferne Einstellungen vorzunehmen, den Diebstahlschutz zu aktivieren oder das Navigationssystem einzuschalten.

By | 2018-02-24T16:09:11+01:00 Februar 9th, 2016|Fahrrad News|0 Kommentare

About the Author:

Hinterlassen Sie einen Kommentar